SONDIEREN, MESSEN, ÜBERWACHEN

Zur Gewinnung von Erkenntnissen (Planungssicherheit), der Vermeidung von Schäden und der Beweissicherung erfordern Bauvorhaben technische Vorerkundungen, Überwachungen und Nachkontrollen. Wir verfügen über eigene Geräte, die entsprechende Erfahrung und das nötige Know-how, um die gängigsten Messungen, Analysen und Überwachungen effizient und in entsprechender Qualität durchzuführen. 

RAMMSONDIERUNGEN


Die Ergebnisse von Rammsondierungen dienen der Beurteilung der Lagerungsdichte des Untergrundes. Darüber hinaus geben sie wichtige Hinweise über die Mächtigkeit weicher Deckschichten und bei entsprechenden Verhältnissen, allenfalls Angaben über den Verlauf der Felsoberfläche.

 

RAMMPIEZOMETER

 

Rammpiezometer dienen zur Erkundung und Messung des Grundwasserspiegels.

 

ME-WERT VERSUCHE

(VERDICHTUNGSKONTROLLE)

  • Plattendruckversuch nach SN670370b
  • Gegengewicht (z.B. Bagger min. 8 t) wird durch Auftraggeber / Bauunternehmung gestellt

 

FLOWMETERMESSUNGEN

  • Durchführung und Auswertung von Flowmetermessungen für die Bestimmung der tiefenabhängigen Durchlässigkeitsverhältnisse im Grundwasserleiter
  • Volumenstrom, Radialströmungen und Bereichs-k-Werte

 

HYDROLOGISCHE MESSDATEN

  • Grundwasserstände (inkl. automatischer Aufzeichnung mittels Sonde und Datenlogger)
  • Oberflächenwasserstände (inkl. automatischer Aufzeichnung mittels Sonde und Datenlogger)
  • Abfluss- und Pumpmengen
  • Wasserqualität (Temperatur, Leitfähigkeit, Sauerstoffgehalt, pH-Wert)
  • Extremwertanalysen von Grundwasserständen

 

PROBENAHMEN

  • Entnahme und Beurteilung von Feststoffproben (Boden, Untergrund, Aushub, belastetes Material, Gebäudesubstanz, Bahnschotter)
  • Entnahme und Beurteilung von Wasserproben (Oberflächenwasser, Quellwasser, Grundwasser)

 

 

IHRE ANSPRECHPERSONEN


ROLF RYSER
ryser@geotechnik.ch
T 034 422 78 33



PETER DÜRRENMATT
duerrenmatt@geotechnik.ch
034 422 78 54